Mittwoch, 31. Juli 2013

Alexa´s Köstlichkeiten - Monatsrückblick Juli 2013


Weil heute der letzte Tag im Juli ist, habe ich einen Rückblick als Collage für euch zusammen gestellt.
Mit ein wenig stolz kann ich doch sagen, das ich einiges im Juli gebacken und gegrillt habe :o)



Von den selbstgemachten Pommes und den Forellen vom Grill war mein Mann und ich sehr begeistert. 

Die Kinder mochten doch eher die Tiefkühlpommes vom Grill mit den Hähnchen Nuggets. Seitdem ist mein Backofen und die Friteuse arbeitslos ;-)

Gebacken wurde auch auf dem Grill, leckere Erdbeertörtchen aus Blätterteig die wir mit Erdbeersirup beträufelt haben.


Zum Grillabend durfte ich meine Gäste mit leckeren gegrillten Köstlichkeiten verwöhnen.
Türkische-Spieße und Bananen-Gondel war Genuss Pur!

Das besondere Highlight war der Melonen-Grill mit leckeren Früchten.

Nun freue ich mich auf den Monat August mit leckeren Köstlichkeiten und neuen Rezepten.

Liebe Grüße Eure
Alexa

Dienstag, 30. Juli 2013

Nachtisch: Gegrillte Bananen-Gondel



Zum Nachtisch gab es gegrillte Bananen-Gondel
(die ich beim surfen im Internet entdeckt habe)





Dafür braucht ihr Bananen, Erdbeeren, Schokolade nach Wahl und Zahnstocher.

Die Banane mit einem Messer einritzen und mit der Schale  nach oben rollen. 
Mit Zahnstocher feststecken.
An der Unterseite etwas Schale abschneiden das die Frucht aufrecht stehen bleibt.

Etwas Bananen-frucht herausnehmen und mit Schokolade füllen.





Bei 120 Grad im geschlossenen Gasgrill 20 Minuten grillen.

Die Bananen Gondel mit zwei Erdbeeren servieren.



Warm geniesen.

...mmmmhhh lecker!

Griechische Frikadellen-Spieße


Am Wochenende wurde mein 33. Geburtstag groß gefeiert. 
Da gab es reichlich gegrillte Köstlichkeiten,
die ich auf unserem Weber Gasgrill zubereitet habe.




Die Griechischen Frikadellen-Spieße habe ich nach diesem *Rezept* gemacht.

Das sie noch mehr Pep bekommen, habe ich das Hackfleisch mit Oregano, Paprikapulver gewürzt und mit klein gehackten grünen Oliven vermischt.

Auf Holzspieße gesteckt und mit Bacon umwickelt.




Bei 18o Grad mit geschlossenem Deckel etwa 15-20 Minuten gegrillt.




Dazu gab es Blattsalat, Bohnensalat, gegrilltes Fladenbrot und Tzaziki
den die Oma mitgebracht hat.

Meine Gäste waren begeistert!

Freitag, 26. Juli 2013

Melonen-Grill


Viele mal wurde das Foto von dem Melonen-Grill auf Facebook geteilt. 
Und oft dachte ich, den musste mal nachmachen.
Da ich heute Abend zum grillen eingeladen habe, passt der Melonen Grill hervorragend als Nachtisch :o)



Nach diesem *Bild* habe ich den Melonen-Grill nachgebaut.
Anstatt Brombeeren habe ich für die Kohle Trauben genommen.
Auf die Spieße habe ich Obst und süße Tuttifruttis gesteckt.




Sieht mein Melonen-Grill nicht toll aus?



Bin sehr gespannt wie ihn meine Gäste finden :o)

Donnerstag, 25. Juli 2013

Sweet Cake Cups

Als ich heute beim shoppen im Kaufhaus diese süßen Tassen gesehen habe, 
war es liebe auf dem ersten Blick!
So landeten die 4 Tässchen schnell im Einkaufskorb und zu Hause wurden sie gleich eingeweiht.



Zutaten:
Himbeeren
125 g Margarine
60 g Zucker
30g selbstgemachter Vanillezucker
Salz
3 Eier
100 g Dinkel mehl
50 g Speisestärke
1 TL Backpulver
steif geschlagene Sahne


Zubereitung:

Margarine, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz schaumig rühren. 
Eier nacheinander unterrühren.
Mehl, Stärke und Backpulver kurz unterrühren
Himbeeren in die Förmchen nach Wahl geben und Teig draufgeben.

Bei 175°C 20 Min. backen. 
Die Cupcakes zum Auskühlen auf einen Rost stellen.
Steif geschlagene Sahne in einen Spritzbeutel füllen und die Cupcakes damit dekorieren.



...mmmhhhhh...lecker!

Dienstag, 23. Juli 2013

Kindergericht: Spaghetti in Möhre


Ideal für Kinder die kein Gemüse mögen und ein Hingucker auf jedem Teller :o)


Zutaten:
Spaghetti
Möhren (in dicke Scheiben geschnitten)

Zubereitung:
Trockene Spaghetti durch Möhren-Stückchen piksen



und in siedendem Salzwasser garen.



abgießen, auf einen Teller geben und mit selbstgemachter Tomatensoße servieren.




Tip: Man kann auch Bockwürste nehmen

Sonntag, 21. Juli 2013

Erdbeer-Pudding-Cupcakes



Zutaten:
3,5 Pk Vanillepudding pulver
4 Eier
1 Tasse Zucker
1 Tasse Öl
2 Tl Backpulver
Erdbeeren
Schlagsahne


Zubereitung:
Erdbeeren waschen und in zwei hälften durchschneiden. Beiseite legen.
Eier schaumig schlagen. 
Puddingpulver, Zucker, Backpulver vermischen in die Eiermischung rühren.
Zum Schluss das Öl hinzufügen.
Etwas Teig in die Muffins Förmchen füllen, Erdbeerhälfte drauflegen und mit Teig bedecken.
 Bei  175°C 20 Min. backen. 
Die Cupcakes zum Auskühlen auf einen Rost stellen.
Steif geschlagene Sahne in einen Spritzbeutel füllen und die Cupcakes damit dekorieren.

 Mit  selbstgemachten Erdbeersirup  beträufeln.




...mmmhhhhh...lecker!





Mittwoch, 17. Juli 2013

Grill Käse-Campignon-Spieß


Grill Käse-Spieße ist eine tolle Abwechslung auf dem Grill.


Zutaten:
125g Champignons
200g Grillkäse Kräuter
Rosmarinzweige
4 Holzspieße
4 Eßl. Olivenöl
1 Zitrone
Alufolie
Salz, Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung:
Holzspieße 5 min. im Wasser einweichen. Käse in Würfel schneiden, mit den Champignons und dem Rosmarin auf die Spieße stecken.
Mit Olivenöl bestreichen. 
Spieße auf  die Alufolie legen und bei 150 Grad unter wenden ca. 10 Minuten grillen.




Zitrone halbieren und kurz auf den Schnittflächen anrösten.
Vorm servieren die Zitrone über dem Spieß auspressen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.



Einen gemischten Salat dazu, schon hat man eine tolles leichtes Gericht.

Sonntag, 14. Juli 2013

Nektarinen-Schnitten


Nektarinen-Schnitten 
Sommerlich leicht und schnell zubereitet. 



Zutaten:
4 Nektarinen
200 g weiche Margarine
1Tl Orangen abrieb
150 g Zucker
4 Eier (M)
400 g Mehl
2 Tl Backpulver
100 ml Milch





Zubereitung:
Ein tiefes eckiges Backblech ausbuttern und mit Mehl bestreuen.
Die Nektarinen waschen und entkernen. In dicke scheiben schneiden.
Margarine mit Zucker und dem Orangen abrieb schaumig rühren.
Eier einzeln unterrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch verrühren.
Den Teig in das Backblech füllen, glattstreichen und die Nektarinen drauf legen.

Bei 180 Grad 45 Minuten backen.




Kaum war der Nektarinen Kuchen fertig gebacken, kamen schon meine lieben in die Küche.
Konnte gerade noch ein paar Fotos machen von den saftigen Schnitten.



Sooo lecker...
nach backen lohnt sich auf jeden Fall!

Freitag, 12. Juli 2013

Der Perfekte Grillgenuss: Forelle mit Bratkartoffeln





Zutaten (für 2 Personen)

2 Forellen
5 Pellkartoffeln
Knoblauchbutter am besten selbstgemacht, 1 Tupfen (einen EL)
Rosmarin
Salz, Pfeffer



Zubereitung:
Forelle waschen und trocken tupfen.
Flossen, Schwanzflosse und Kopf mit einem scharfen Messer abtrennen.
Ich habe es mit einer Küchen schere gemacht, geht leichter.
Forellen von innen und außen salzen, pfeffern. 
Mit einem Messer einschneiden.
Knoblauchbutter und Rosmarin in den Bauchhöhlen verteilen.
Pellkartoffeln in Scheiben schneiden und zusammen mit der Forelle auf die Grillplatte platzieren.
Bei 180 Grad 10 Minuten von jeder Seite grillen.
Bratkartoffeln öfters wenden.




Und dann nur noch genießen




Donnerstag, 11. Juli 2013

Himmlischer Genuss: Erdbeer Raffaello Torte


Mein himmlischer Genuss für´s Wochenende: 
Erdbeer Raffaello Torte





Zutaten für den Biskuit:
3 Eier
60 g Zucker
2 EL Wasser
1/2 Pkt Vanillezucker
oder 1 TL selbstgemachter Vanillezucker (Rezept folgt demnächst)
60 g Mehl
1 Pr. Salz


Tortenfüllung:
2 Becher Sahne
200g Mascarpone
1 Pck Sahnefest
1 EL Vanillezucker
250g Erdbeeren
Raffaello-Pralinen



Zubereitung:

Backofen auf 175° vorheizen. Eigelb mit Zucker, Vanillezucker, Salz und heißem Wasser cremig schlagen. Die Masse muss sehr hell werden. In einer anderen Schüssel Eiweiß steif schlagen und den restlichen Zucker nach und nach einrieseln lassen. Eischnee unter die Eigelb masse ziehen. Gesiebtes Mehl unterheben. Den Boden einer 19er Springform mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und ca. 30 Min. auf der mittleren Schiene backen.

Biskuit mit einem Messer vom Rand lösen und auf einem Rost abkühlen. Zu zwei Hälften durchschneiden. Biskuit aushöhlen, dabei einen 2 cm breiten Rand stehen lassen

Für die Füllung 10 Raffaellos in kleine Stücke, Mascarpone und 2oo g Erdbeeren klein schneiden, miteinander vermengen.
300 g Sahne mit Vanille-Zucker, Sahnefest steif schlagen und das Erdbeer-Mascarpone-Raffaello-Gemisch unterheben.
In die untere Hälfte füllen und den Deckel drauf legen.
Die restliche Sahne steif schlagen und diese über den Kuchen streichen.




Mit Raffaello´s und Erdbeeren verzieren




...himmlischer Genuss...



...mmmhhhhh...lecker!

Dienstag, 9. Juli 2013

Tiefkühl Pommes und Hähnchen Nuggets vom Grill


Vor zwei Tagen hatte ich über selbstgemachte Pommes vom Grill berichtet. 
Heute wollten wir den Test mit gekauften  McCain Tiefkühl Pommes machen. 
Dazu gab es ausnahmsweise Nuggets aus der Tüte. 
Die ich sonst gerne selber mache.
Aber heute sollte es schnell gehen ;-)



Zutaten:
Mc Cain Tiefkühl Pommes
Tiefkühl Hähnchen Nuggets


Zubereitung:
Grill vorheizen bei 18o Grad, indirekt 15 Minuten mit geschlossenem Deckel grillen. 
Dabei öfters wenden.




Fertige Pommes und Nuggets in Schüsseln servieren und mit Salz würzen.
Dazu Dip Soßen nach Wahl.





Wow, es hat sich gelohnt auch mal etwas außergewöhnliches auszuprobieren.
Die ganze Familie besonders die Kids waren begeistert.
Schön knusprig und der Grill Geschmack dazu ...mmmhhhhh...lecker!





Tiefkühl Pommes und Hähnchen Nuggets vom Grill darf es auch mal sein. 
Damit kann man bestimmt jeden
begeistern.

Probiert es aus! :-)

Sonntag, 7. Juli 2013

Pommes vom Grill

Pommes vom Grill schmeckt nicht? Doch das schmeckt sogar richtig lecker! Wir haben es getestet :-) Schaut selbst:



Zutaten:

350g Kartoffeln
2 EL Olivenöl
1 TL Paprikapulver Edelsüß
Salz


Zubereitung:

Die Kartoffel schälen, abwaschen und in Streifen schneiden.
Mit dem Öl und den Gewürzen vermengen.




Und 25 Minuten bei 18o Grad mit geschlossenem Deckel grillen.
Dabei öfters wenden.




...mmh lecker!




Meine Kids sind total begeistert. Pommes kommen jetzt öfters bei uns auf den Grill!

Freitag, 5. Juli 2013

Erdbeertörtchen vom Grill

Erdbeerzeit, es schreit nach Sommer.
Wie wäre es mit gegrillten Erdbeertörtchen?



Zutaten:

1 Packung Blätterteig
1 Päckchen Puddingpulver Vanille
250 g Erdbeeren
12er Muffinform
Minzblättchen



Zubereitung:

Blätterteig ausrollen und 12 Kreise von ca. 9-10 cm ausstechen.
Die Kreise in die eingefetteten Förmchen einlegen und den Rand
nach oben ziehen.





Den Grill auf 200 C aufheizen und 20 Minuten indirekt grillen bis der
Teig goldgelb ist.

Bei mir war es auf dem Weber Gasgrill
Denke beim Holzkohle Grill ist
die Grill Zeit kürzer.

Puddingpulver nach Packungsanleitung zubereiten und noch heiß
in die Blätterteigförmchen füllen.

Mit den Erdbeeren belegen und den Minzeblättchen dekorieren.





...mmmhhhhh...lecker!


Mittwoch, 3. Juli 2013

Odenwälder Kochkäse


Kochkäse ist ein Armeleuteessen aus der hessischen Küche.
Er kann heiß und gekühlt verzehrt werden. Er reift nach, d.h. der Anfangs cremige, flüssige Kochkäse wird mit der Zeit zäher und würziger. Deshalb sollte er vor dem Verzehr etwa einen halben Tag kühl gestellt werden. 
Er kann durch kurzes Erwärmen erneut verflüssigt werden.




Zutaten:

170 ml Milch
450 g Handkäse
250 g Butter
1 Tl Natronpulver
250g Schmand
Kümmel




Zubereitung:

Die Milch in einen Topf erwärmen. Den Handkäse in kleine Stücke schneiden und zur Milch geben.
Die Käse-Mischung auf dem Herd bei mittlere Temperatur schmelzen lassen.
Butter in kleine Stücke schneiden und unter den geschmolzenen Käse rühren.
Die Masse so lange rühren, bis sie schön glatt ist.
Den Kochkäse vom Herd nehmen und das Natron zugeben. Die Masse etwas abkühlen lasse.
Zuletzt den Schmand unterrühren und Kümmel nach Geschmack unterheben.

Den Kochkäse 1 Stunde kalt stellen.




Kochkäse als Brotaufstrich
oder auch sehr lecker auf paniertem Schnitzel 
So isst man Kochkäse im Odenwald!


...mmmhhhhh...lecker!

Dienstag, 2. Juli 2013

Erdbeersirup

Erdbeerzeit!!! Auch bei mir im Garten :-) 
Und so gab es heute selbstgemachter Erdbeersirup.



Zutaten:

500 g Erdbeeren
500 ml Wasser
250 g Zucker
1 Zitrone





Zubereitung:

Die Erdbeeren waschen, putzen und pürieren. Im Kochtopf mit Wasser, Zucker und dem Zitronensaft aufkochen.
5 Minuten sprudelnd kochen lassen und heiß in vorbereitete Flaschen füllen.




Das Erdbeersirup schmeckt super in kalter Milch.
Sehr beliebt bei Kindern.

Montag, 1. Juli 2013

Karibik Feeling: Bounty Schokoriegel

Heute holen wir uns etwas Karibik Feeling ins Haus mit handgemachten Bounty Schokoriegel




Zutaten:

300 ml Kokosnuss Milch
60g Puderzucker (gesiebt)
250g Kokosflocken
200g Zartbitterschokolade
1 Eßl Kokosfett


Zubereitung:

Die Kokosflocken mit der Kokosnuss Milch  und dem Gesiebten Puderzucker vermischen.
Mit angefeuchteten Händen zu kleine Riegel formen und für 1 Stunde ins Gefrierfach stellen
bis sie schön fest sind.




Die Schokolade und das Kokosfett im Wasserbad bei geringer Hitze schmelzen lassen.
Dann die Kokos Riegel darin baden und auf einem Gitter abkühlen lassen.
Im Kühlschrank halten sie 1 Woche.





Und dann nur noch genießen!



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...